Kopfzeile

Inhalt

Abfallsammlungen Seite Drucken

Regelmässige Abfuhr

Altpapier- und Kartonsammlung

Aufgrund der stetigen Zunahme der Einwohner sowie auch der Papiermenge und der optimalen Nutzung des beschränkten Lagerplatzes im Werkhof, werden die Papiersammlungen weiterhin alle zwei Monate durchgeführt.

Wir bitten die Bevölkerung, das Altpapier nach wie vor zu Hause zu lagern und auf die Sammeltermine bereitzustellen. Die Sammelbehälter im Werkhof haben nur eine beschränkte Kapazität und sollten daher nur in Ausnahmefällen benutzt werden.


Bereitstellung:
Gebündelt, frühestens am Vorabend und wettergeschützt, spätestens jedoch bis 08.00 Uhr des Sammeltages.

Nicht mitgenommen werden, Bereitstellungen in Kartonschachteln, Papier- oder Plastiksäcken.

In die Papiersammlung gehören:
Nur saubere Papiere wie Zeitungen, Illustrierte, Drucksachen, Couverts, Bücher ohne Einband, Telefonbücher usw.

Nicht in die Papiersammlung gehören:
Milch- und Getränkepackungen, beschichtete Papiere, Kleber, Tragtaschen, Etiketten, Plastik, usw.

In die Kartonsammlung gehören:
Saubere Kartonverpackungen, Wellkarton usw. (Recycling-Symbol). Flach drücken, bündeln, nicht mit Papier mischen, keine Fremdstoffe wie Klebebänder usw.!

Nicht in die Kartonsammlung gehören:
Mit Haushaltkehricht-Symbol gekennzeichnete Kartons, z.B. Getränkekartons usw.
Die Sammlung beginnt am Samstag um 08.00 Uhr. Wir bitten die Bevölkerung von Bottighofen um pünktliche Bereitstellung des Altpapiers und Kartons bei den Kehrichtsammelpunkten.

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Altpapier und Karton

Grünabfuhr

Die Grünabfälle werden immer Dienstags von März bis November gesammelt. Das Sammelgut ist bei den Kehrichtsammelstellen (blauer Punkt) bereitzustellen.
Die aussergewöhnlichen Sammlungen (zum Beispiel die Christbaumtour) im Winter werden durch die Gemeinde rechtzeitig publiziert.

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Grünabfälle

Haushaltkehricht und Sperrgut

Bereitstellung

Haushaltkehricht und Sperrgut sind an den von der Gemeinde gekennzeichneten Sammelstellen (blauer Punkt) bereitzustellen. Das Deponieren von Haushaltkehricht bei den Sonderabfallsammelstellen ist verboten!

In Container von Mehrfamilienhäusern dürfen nur offiziellen Kehrichtsäcke oder gemäss Kehrichttarif mit Gebührenmarken frankierte Säcke deponiert werden.

Das Sperrgut ist frankiert und zerkleinert neben den Containern bereitzustellen.


Von der Kehrichtabfuhr nicht mitgenommen werden:
  • unverschlossene und überfüllte Säcke
  • Abfall in Kartonschachteln oder Tragtaschen
  • Recyclingstoffe (für Wiederverwertung)
  • Farben, Flüssigkeiten, Gifte, Chemikalien und explosive Stoffe
  • kompostierbare Abfälle (Grünabfall)
  • nicht brennbares Material


Besondere Aufwendungen
Für die Entsorgung von Abfällen, die nicht ordnungsgemäss bereitgestellt werden, stellt der Verband die anfallenden Mehrkosten (mindestens Fr. 50.--) dem Verursacher direkt in Rechnung.


Gesetzliche Grundlagen
Gemäss Abfallgesetzgebung von Bund und Kanton ist das Deponieren und Verbrennen von Abfällen in nicht dafür bewilligten Anlagen verboten. Widerhandlungen können angezeigt und mit Busse bestraft werden.
Die Kehrichtsammlung findet für das ganze Gemeindegebiet Bottighofen jeweils am Donnerstag, ab 07.00 Uhr statt.

Das Abfallgut ist erst am Morgen bereit zu stellen. Verschmutzungen durch zu früh bereit gestellte Abfallsäcke (nächtlicher Besuch von Füchsen oder streunenden Hunden) werden auf Kosten der fehlbaren Personen beseitigt.

Abfallarten

Das wird gesammelt:
Hauskehricht
Sperrgut